Hormone / Endokrinologie

Egal ob Schilddrüse, Eierstöcke und Hoden, Nebennieren oder sonstige Hormonproduzenten – in meiner Praxis biete ich sowohl die passende (Labor-) Diagnostik (v.a. Blut, Kapillarblut, Speichel, Urin), als auch die individuelle Behandlungsmöglichkeit.

Homöopathie, Kräuterheilkunde, Bioidentik und auch Akupunktur, Akupressur, kinesiologisches Taping  und Injektionen können hierzu therapeutisch genutzt werden

 

Darmsanierung

Verdauungsbeschwerden, Infektanfälligkeit, Hautprobleme, Allergien und Unverträglichkeiten, aber auch Schwindel, Kopfschmerzen und Migräne können ihren Ursprung tatsächlich im Magen-Darm-Trakt haben! Hierzu zählen auch Antibiotika-Therapien, die das eine oder andere Problem hervorgerufen haben könnten.

Hierbei kann eine sog. Darmsanierung sehr hilfreich sein! Dazu ist vorab eine profunde Stuhl-Diagnostik unabdingar. Ein entsprechendes Testset für Zuhause erhalten Sie bei mir in der Praxis. Die Untersuchung ist für privat- und zusatzversicherte Patienten abrechenbar und auch für gesetzlich Versicherte erschwinglich! Jedem soll diese grundlegende und wichtige Befundung und Behandlung möglich sein, die leider in der Schulmedizin so gut wie gar nicht berücksichtigt wird.

Die anschließende Darmsanierung erfolgt ausschließlich per Einnahme von zielgerichteten Arzneimitteln und beruht nicht auf einer kategorischen Ernährungsumstellung oder Diät! Auch eine Vor-Ort-Therapie in der Praxis ist nicht notwendig!

Vorträge

Durch meine umfassende Ausbildung, zahlreichen Fortbildungen und vielen Dozententätigkeiten kann ich einen umfangreichen „Katalog“ an Vorträgen bieten und individuell erstellen, die ich gerne in Selbsthilfegruppen, Firmen und Einrichtungen sowie  bei Messen, öffentlichen oder privaten Veranstaltungen halte.

Kontaktieren Sie mich gerne jederzeit per Email, Telefon, Post oder vor Ort.

Labor

Ich biete in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Laboratorien Untersuchungen von z.B. Blut, Urin, Stuhl, Speichel, Kapillarblut, Haaren, Zecken, Abstrichen, Atemluft und Sputum.

Einige Testungen können wir auch praxis-intern durchführen.

NEU ab 2021: genetische Stoffwechsel-Analysen

Behandlungsspektrum

Wir behandeln:

– Allergien und Unverträglichkeiten

– Belastungen durch Viren, Pilze, Bakterien, Parasiten, (Schwer-) Metalle

– Hauterkrankungen (chronisch + akut)

– Stoffwechsel- und Autoimmunerkrankungen

– Hormonstörungen bei Männern & Frauen

– Frauenbeschwerden, insbesondere Kinderwunsch

– akute und chronische Schmerzen

– Beschwerden des Bewegungsapparates, Sportverletzungen

– Wirbelsäulenerkrankungen (chronisch + akut)

– Organische Krankheiten, insbesondere Magen-Darm-Beschwerden

– Krebserkrankungen (begleitend!)

– psychosomatische und psychologische Erkrankungen

– Rheumatischer Formenkreis

Wen? Männer, Frauen, Kinder – von 0 bis 100 Jahren

 

Ausbildung / Heilpraktikerschule

„Heilpraktikerschule in Weiden“

Sie möchten Heilpraktiker/-in werden?  Sie wollen mehr über das System „Mensch-Körper-Gesundheit“ erfahren?  Sie interessieren sich für die ganzheitliche Medizin der Naturheilkunde?

Mein Ausbildungsinstitut bietet Ihnen mehrere Varianten der Heilpraktikerausbildung an – wie zum Beispiel:

– Ein 2-jähriger Ausbildungskurs für alle medizinischen Neulingen oder Vielbeschäftigten, die sich mehr Zeit nehmen möchten / müssen.

– Für medizinisch Vorgebildete gibt es die „Kurz-Variante“ der Ausbildung über 1 Jahr

– NEU: Alle Kurse werden seit März 2020 aus gegebenem Anlass nur noch im Fernkursmodus angeboten!

– Ebenso biete ich zahlreiche Fortbildungen  – ebenfalls derzeit ausschließlich per Fernkurs – an.

– Prüfungsvorbereitung und -begleitung sowie „Nachsorge“ selbstverständlich jederzeit möglich – vorläufig auch nur per Fernkurs

 

Chiropraktik

Durch manuelle Manipulation an Knochen und Gelenken, an Muskeln, Bändern und Sehnen … werden Verspannungen, Blockaden und Schmerzzustände gelöst.

Ich persönlich biete bei jeder chiropraktischen Behandlung an, die betreffenden Körperpartien danach zu tapen, um den Erfolg der Therapie noch zu verstärken und zu verlängern!

 

Ernährung / Nahrungsergänzung

Nicht nur durch Vitamine, Spurenelemente oder Enzyme lässt sich die Ernährung und somit unsere Gesundheit optimieren, sondern auch u.a. durch die biochemische Therapie nach Dr. Schüßler (Schüßler Salze), die orthomolekulare Therapie (Nahrungsergänzungsmittel) oder die Phytotherapie (Kräuterheilkunde).

Eine ausgewogene Ernährung ist das A und O –  doch manchmal ist diese nicht zu bewerkstelligen: aufgrund von Erkrankungen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien oder wegen Stress und der persönlichen Einstellung (z.B. Vegetarier). Hier können natürliche  Nahrungsergänzungsmittel Abhilfe schaffen und den Körper mit allem versorgen, was er braucht – zur Stärkung des Immunsystems, als Prophylaxe und auch in vielen Krankheitsfällen.

Ausleitung / Entgiftung

Medikamente, unausgewogene Ernährung, Stress, Strahlung, freie Radikale….

Der Körper wird jeden Tag von schädlichen Einflüssen aus Umwelt und Umfeld belastet.

Für eine Vielzahl von ihnen gibt es zahlreiche naturheilkundlicheTherapieverfahren: z.B. nach Baunscheidt (Nadelkissen), Injektionen und Infusionen, Schröpfen, Akupunktur oder sanft mit Homöopathie, Phytotherapie, Vitalpilzen, Nahrungsergänzungsmitteln, orthomolekularer oder biochemischer Schüßler-Therapie u.v.a.m.

Die Naturheilkunde empfiehlt, 1-2 mal pro Jahr, den Körper auch von innen zu reinigen – so sollten Niere und Harnwege, Leber und Gallengänge, Magen- und Darmtrakt sowie Blut, Lymphe und Bindegewebe gespült werden. So wie wir uns duschen oder die Wohnung putzen, sollten wir auch innerlich dafür sorgen, dass alles in Schuss und Fluss bleibt. Dies ist nicht nur Ihrem Immunsystem und Stoffwechsel zuträglich, sondern auch ein großer Faktor der Prophylaxe für nahezu alle Belange!

 

Stoffwechselstörungen

… und Stoffwechselerkrankungen

von A wie Addison-Krankheit, über D wie Diabetes mellitus und G wie Gicht, bis S wie Schilddrüsenüber- bzw. -unterfunktion und Z wie Zöliakie

Z.B. die Phyto- oder biochemische Therapie, die Homöopathie und Enzym-Therapie, die orthomolekulare Therapie sowie die Meridian-Therapie der Akupunktur bzw. Moxibustion greifen auf sanfte Weise regulierend in den Stoffwechsel und somit auch in den körperlichen Hormon- und Säure-Basen-Haushalt ein.

Von Vorteil ist es, wenn man vorab eine umfassende Labordiagnostik durchführt, um „die Wurzel des Übels“ zu finden und diese zu tilgen sucht. Hierzu kann ich neben den klassischen Urin-, Stuhl-, Speichel- und Blutuntersuchungen ab 2021 auch genetische Analysen anbieten.